Navigation und Service

Magnetkopplung1

Neuartige MagnetkopplungRastertunnelmikroskop-Aufnahme der Magnetisierung einzelner Kobaltatome (Kegel) auf einer Platinoberfläche. Die Farbe der Kobaltatome spiegelt die Richtung der Spins wieder (nach oben: grün; nach unten: rot). Die meisten Atome erscheinen rot, da sie einem nach unten zeigenden äußeren Magnetfeld folgen. Nur das linke der beiden Atome eines Paares mit einem Abstand von d = 0.7 nm ist nach oben ausgerichtet. Der Grund ist die sogenannte RKKY-Kopplung zum Partner.
Copyright: Foto: SPM-Gruppe von Prof. R. Wiesendanger, SFB668, Universität Hamburg