Suche

zur Hauptseite

Institute of Neuroscience and Medicine
(leer)

Navigation und Service


Wie unser Gehirn physische in wahrgenommene Größe umrechnet

Wie groß wir Objekte in unserer Umgebung wahrnehmen hängt nicht nur von der tatsächlichen Größe dieser Objekte ab, sondern wird durch viele andere Faktoren, wie Distanz oder Kontext, beeinflusst. Optisch geometrische Illusionen bieten dafür anschauliche Beispiele. So wird in der Ebbinghaus Illusion ein Kreis kleiner wahrgenommen, wenn er von größeren Kreisen umgeben ist (links), als wenn er von kleineren Kreisen umgeben ist (rechts):

Paper of the month: March 2015

Wie genau das Gehirn verschiedene Größeninformationen kombiniert, wurde jetzt in einer fMRT-Studie des INM-3 untersucht, deren Ergebnisse im Journal of Cognitive Neuroscience veröffentlicht wurden. In dieser Studie wurden zwei optische Illusionen so kombiniert, dass ein und derselbe Kreis von den Probanden unterschiedlich groß wahrgenommen wurde. Die wahrgenommene Größe war abhängig davon, welche Illusionen der Proband kurz vorher gesehen hatte. Die Ergebnisse der fMRT Studie zeigen, dass ein Netzwerk im okzipitalen und parietalen Kortex maßgeblich daran beteiligt ist, physische visuelle Größe in wahrgenommene Größe umzurechnen. Dieses Netzwerk stellt einen Verarbeitungsengpass („bottleneck“) bei der Berechnung wahrgenommener Größe dar, d.h. dass nur eine bestimmte Anzahl von Berechnungen pro Zeit durchgeführt werden können. Dies zeigte sich darin, dass zwei Illusionen, die gemeinsam verarbeitet wurden, das Netzwerk nicht stärker aktivierten als jede einzelne Illusion alleine.

Paper of the month: March 2015

Originalpublikation:

Kreutzer, S., Weidner, R., & Fink, G. R. (2015). Rescaling Retinal Size into Perceived Size: Evidence for an Occipital and Parietal Bottleneck. Journal of Cognitive Neuroscience, in Press. http://doi.org/10.1162/jocn_a_00784. Available online January 20, 2015.
Abstract: www.mitpressjournals.org/doi/abs/10.1162/jocn_a_00784#.VQadR-EXsrg

Ansprechpartner:

Sylvia Kreutzer
Tel. 02461 61-2084
sy.kreutzer@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage