Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich P

Navigation und Service


Doktorandenförderung

Promovierende bilden das Rückgrat der Forschung und tragen mit ihren frischen Ideen und ihrem Engagement entscheidend zu Erfolg und Fortschritt in der Wissenschaft bei. Die Anstellung in Jülich erfolgt im Rahmen eines Doktorandenvertrages, der in der Regel drei Jahre umfasst. Bei der Ausbildung und Betreuung von Promovierenden arbeiten das Forschungszentrum und die Universitäten partnerschaftlich zusammen. Die Promotion wird immer durch eine Universität verliehen.

Zweck, Voraussetzungen und Dauer

Ziel des Jülicher Doktorandenvertrages ist es, verlässliche Rahmenbedingungen zu bieten, so dass sich die jungen Forschenden ganz auf ihre Doktorarbeit konzentrieren können. Dies ermöglicht kreative, eigenständige Forschungsleistungen auf exzellentem Niveau. Mehr: Zweck, Voraussetzungen und Dauer …

Vertragliche Rahmenbedingungen

Die Promovierenden schließen mit dem Forschungszentrum einen dreijährigen Doktorandenvertrag ab. Mehr: Vertragliche Rahmenbedingungen …

Urlaubsentgelt: Auswirkungen bei Änderung des Beschäftigungsverhältnisses oder der Arbeitszeit

Wer von einem außertariflichen (z. B. Doktoranden, Studentische Hilfskräfte) in ein tarifliches Beschäftigungsverhältnis wechselt oder seine wöchentliche Arbeitszeit aufstockt bzw. reduziert, nimmt vorhandenen Resturlaub unverändert mit. Bei den Gehaltsabrechnungen wird der Resturlaub mit dem „Wert“ der vorherigen Beschäftigung berücksichtigt. Als Folge verringert oder erhöht sich der Gehaltsanspruch für den Monat, in dem die Resturlaubstage genommen werden. Mehr: Urlaubsentgelt: Auswirkungen bei Änderung des Beschäftigungsverhältnisses oder der Arbeitszeit …

Systematische Begleitung der Promotion

Neben einer intensiven fachlichen Betreuung durch die Institute profitieren die Promovierenden in Jülich von verlässlichen Rahmenbedinungen und qualitätssichernden Verfahren. Mehr: Systematische Begleitung der Promotion …

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das Forschungszentrum unterstützt (werdende) Eltern mit verschiedenen Maßnahmen, von der Kinderbetreuung bis hin zur individuellen Beratung.

Die Promovierenden haben grundsätzlich die Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder in Elternzeit zu gehen. Mehr: Vereinbarkeit von Beruf und Familie …

Ansprechpartnerin

Bei Fragen rund um den Jülicher Doktorandenvertrag stehen Ihnen die Mitarbeitenden aus dem Fachbereich Personalbetreuung (P-BT) im Geschäftsbereich Personal zur Verfügung.

Servicemenü

Homepage