Navigation und Service

Mentoren-Programm

Im Rahmen des Support-Konzeptes des Gauss Centre for Supercomputing (GCS) bietet das JSC jedem wissenschaftlichen Projekt, das derzeit auf den Jülicher Supercomputern arbeitet, einen Mentor als zusätzliche Kontaktmöglichkeit an. Der Mentor ist in der Regel ein erfahrener Wissenschaftler in dem zugehörigen Forschungsgebiet und dient der Unterstützung des Projektes im Rahmen der folgenden Aufgaben:

  • Der Mentor agiert als permanenter Kontaktpunkt zwischen dem Projekt und dem JSC, wodurch der Mentor eine Übersicht über das jeweilige Projekt, die Projekthistorie, den Ressourcenverbrauch und die generellen Projektziele erhält.
  • Der Mentor unterstützt das Projekt bei langfristigen Supportfällen und Fragestellungen zur optimalen Erreichung der wissenschaftlichen Projektziele.
  • Der Mentor steht für Anfragen und Vermittlung weiterer Support- und Trainings-Angebote des JSCs, oder auch zur Vermittlung tiefer gehender Code-Analysen, beispielsweise in Bezug auf Performance, I/O Optimierung oder auch Langzeit-Datenmanagement und Visualisierungsmöglichkeiten, zur Verfügung.
  • Der Mentor steht für Anfragen bezüglich dedizierter Ressourcennutzung (Reservierungen) oder auch zur Unterstützung von Rechenjobs auf großer Knoten-Skala, im Rahmen der BigWeeks, zur Verfügung.
  • Der Mentor analysiert den Ressourcenverbrauch des Projektes und die generelle Job Performance, um das Projekt im Bedarfsfall frühzeitig kontaktieren zu können. Dabei berichtet der Mentor regelmäßig auch dem JSC-Management.

Das Mentoren-Programm ist ein zusätzlicher Service neben dem regulären JSC Support Team und dem JSC-Dispatch, welche natürlich auch weiterhin als direkte Kontaktmöglichkeit für first-level Supportfälle und Service-Anfragen in Bezug auf den HPC-Systeme des JSC zur Verfügung stehen.

Wir erhoffen uns durch das Mentoren-Programm eine möglichst effiziente aber auch personalisierte Support-Struktur für ein Projekt anzubieten und gleichzeitig eine möglichst effiziente Ressourcennutzung an den drei GCS-Centern sicherstellen zu können.

Der jeweils zugeordnete Mentor kann jederzeit innerhalb der JUDOOR-Projektseite eingesehen werden.