ICS Key Visual

Navigation und Service


Forschung

Neuronale Exozytose

Die Freisetzung von Neurotransmittern an der neuronalen Synapse ist von grundlegender Bedeutung für die Signalweiterleitung zwischen Nervenzellen. Durch Ca2+ Ionen induziert und synchronisiert, verschmelzen synaptische Vesikel mit der prä-synaptischen Plasmamembran, um Neurotransmitter in die synaptische Spalte freizusetzen (neuronale Exozytose). Wir untersuchen die Struktur und Dynamik verschiedener Membranproteine und intrinsisch ungefalteter Proteine, die eine zentrale Rolle bei der neuronalen Exozytose spielen.

Proton-detektierte Festkörper-NMR Spektroskopie zur strukturellen Untersuchung von Membranproteinen

Ziel unserer Arbeiten ist die Entwicklung neuer Kernspinresonanz (NMR)-basierter Methoden, um die Struktur und Dynamik von Membranproteinen in einer natürlichen Lipidumgebung und bei physiologischen Temperaturen zu untersuchen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei neue protonen-detektierte Festkörper-NMR Experimente, die auf sehr schnellem Magic-Angle Spinning basieren (MAS Frequenz zwischen 60 -110 kHz).

Innere Dynamik von Proteinen

Wir arbeiten an neuen NMR-basierten Methoden, die auf die Untersuchung der inneren Dynamik von Proteinen auf verschiedenen Zeitskalen, von Pico- bis hin zu Millisekunden, abzielen. Dabei kommen sowohl Lösungs-NMR als auch Festkörper-NMR Experimente zum Einsatz, die komplementäre Informationen liefern. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf intrinsisch ungefalteten Proteinen, die mit Membranen interagieren.


Servicemenü

Homepage