Suche

zur Hauptseite

Peter Grünberg Institut (PGI)
(leer)

Navigation und Service

Aktuelles

Neurotec
Das Gehirn als Vorbild für die Computertechnologie von übermorgen
Mit neuro-inspirierten Computer­­technologien neue Wertschöpfung im Rheinischen Revier schaffen will das Forschungszentrum Jülich gemeinsam mit der RWTH Aachen. Jülicher Forschende arbeiten bereits heute mit Wissensschaffenden der RWTH an neuartigen Materialien und Bau­elementen für diese Technologien. Die Bundesregierung fördert das von Prof. Rainer Waser vom Peter Grünberg Institut geleitete Forschungsvorhaben mit über 13 Millionen Euro im Rahmen des Sofortprogramms für den Strukturwandel.
Mehr: Das Gehirn als Vorbild für die Computertechnologie von übermorgen …

Veranstaltungen

Bild
Jan
31
PGI Kolloquium: Prof. Dr. J. Paul Attfield, University of Edinburgh, Edinburgh, UK  
Early concepts of magnetism emerged from studies of magnetic minerals, notably magnetite (Fe3O4). Today we know of many types of magnetism and magnetic materials, but transition metal oxides remain important as they are based on abundant, non-toxic elements and can offer large magnetisations at room temperature.
Mehr: PGI Kolloquium: Prof. Dr. J. Paul Attfield, University of Edinburgh, Edinburgh, UK   …

Fokus

QuantumFlagship

Wir bauen einen Europäischen Quantencomputer

Im Rahmen des EU-Quanten-Flaggschiff-Projektes „OpenSuperQ“ soll auf unserem Campus ein europäischer Quantencomputer mit 50 bis 100 supraleitenden Qubits entwickelt und betrieben werden. Wissenschaftler aus der ganzen Welt werden freien Zugang dazu haben.  Mehr: Wir bauen einen Europäischen Quantencomputer …

ML4Q

Robust Components for Quantum Computing

Im Exzellenzcluster “Materie und Licht für Quanteninformation” (ML4Q) wollen wir gemeinsam mit den Universitäten Köln, Aachen und Bonn neue Computer- und Netzwerkarchitekturen schaffen, die auf den Prinzipien der Quantenmechanik beruhen. Zur Projektwebsite

Neuro-inspired

Neuro-inspirierte Technologien der künstlichen Intelligenz

Das neue Projekt "Neuro-inspirierte Technologien der künstlichen Intelligenz für die Elektronik der Zukunft“ bringt bestehende, international anerkannte wissenschaftliche Kompetenzen zusammen, um die Entwicklung innovativer IT-Konzepte über die klassische „von-Neumann-Architektur“ hinaus mithilfe energieeffizienter Komponenten zu ermöglichen. Mehr: Neuro-inspirierte Technologien der künstlichen Intelligenz …

JARA_FIT

Neue Konzepte in der Informationstechnologie.

In der Forschungsallianz JARA, Sektion JARA-FIT tragen wir dazu bei, die Grundlagen der Informationstechnologie der Zukunft zu schaffen.Mehr

JARA-CSD

JARA-Center for Simulation and Data Science (JARA-CSD)

In der Forschungsallianz JARA, Sektion JARA-CSD machen wir die Nutzung von Datenanalyse- und HPC-Systemen einem breiten wissenschaftlichen Anwenderspektrum zugänglich und schaffen neue Möglichkeiten für Spitzenforschung. Mehr


Servicemenü

Homepage